Мы в социальных сетях

Управление блогом

Vorbereitung Projekt Web-Inklusion

Liebe Eltern, Experten, Lehrer

Zur Vorbereitung des Workshop am 20.7. / 19:00 h (Yerevan Zeit) – siehe Programm – schlage ich vor, dass sie Lehrer und Schulen suchen, die teilnehmen wollen. Es wäre eine sehr gute Gelegenheit, um sich persönlich kennen zu lernen und gemeinsam an einem interessanten Projekt zu arbeiten.

Dazu folgende Informationen:

Neue Periode durch Upgrade und Internet

Ein Upgrade des Sprachprozessors ist eine gute Gelegenheit, um auch in der Schule eine neue Periode zu beginnen. Ausserdem hat durch die Möglichkeiten des Internet eine neue Periode für Lernen und Unterricht begonnen.

Neue Methode für Unterricht und Lernen: GaG – Gruppen ohne Grenzen

Deshalb arbeiten wir im Rahmen der Internet (“Social Media”-) Projekte der Lehnhardt-Stiftung eine Unterrichts- Methode aus, wo die Vorteile von neuartigen Internet-Konferenzräumen (Live Online Räume) für den Unterricht allgemein, und insbesondere zur Unterstützung von Kindern mit CI eingesetzt werden können.

Die Vorteile dieser Methode liegt für den allgemeinen Unterricht darin, dass Gruppenunterricht und gemeinsame Gruppenarbeit über Live Online Räume viel effektiver möglich ist. Und zwar mühelos, ohne Kosten und auch mit Lernpartnern und Unterrichtspartnern in anderen Ländern. Diese “Online-didaktische” Methode nennen wir “GoGGruppen ohne Grenzen” (en: GbGGroups beyond Geography).

Die speziellen Vorteile der Methode im Unterricht für Kinder mit CI (und deren Eltern, Therapeuten und Lehrer) liegen darin, dass eine neue Dimension für Inklusion in der Praxis möglich ist.

Einführung der neuen Methode im Projekt “Web-Inclusion”

Die Einführung in der Praxis der Schulen sollen in einem Projekt der Lehnhardt-Akademie geschehen. Das Einführungsprojekt nennen wir “Web-Inclusion”. Dabei wird Sprachunterricht (Armenisch, Englisch, Deutsch, .. ) in Gruppen organisiert, die in Live Online Räumen Schüler aus verschiedenen Schulen verbinden. Dabei können stundenweise Schüler mit einem CI mit anderen CI Trägern zusammen unterrichtet werden und gemeinsam lernen, und zwar alle im Internet-Klassenraum von ihrer jeweiligen Schule aus.

Weiters soll in den Schulen ein Internet-Zugang organisiert werden, für diejenigen, die zu Hause noch kein Internet haben. Dadurch sollen alle Kinder und Eltern die Möglichkeit haben, an dem Projekt teilzunehmen, falls sie Interesse haben.

Workshop am 20.7. / 19:00 h (Yerevan Zeit) im Hotel Yerevan und Live Online im Internet – siehe Programm

Im Workshop am 20.7. werde ich die Methode “GaG/GbG” und das Einführungsprojekt “Web Inclusion” vorstellen. Wir können darüber diskutieren, wie in ihren konkreten Situationen eine Teilnahme am Projekt möglich gemacht werden kann.

Vorbereitung des Workshops durch Sie selbst:

Es ist nun sehr wichtig, schon vor dem 20.7. Lehrer und Schulen zu finden, die sich für die Methode GaG/GoG interessieren und am Einführungsprojekt “Web-Inclusion” eventuell teilnehmen wollen, wozu sie herzlich eingeladen sind. Vor allem sollen es Lehrer sein, die Sprachen unterrichten ( Armenisch oder Fremdsprachen, insbesondere Englisch, Deutsch und Russisch).

Alle weiteren Fragen und Details können am 20.7. erörtert werden.

Wir laden sie daher ein, folgendes zu machen:

  1. suchen sie jetzt schon solche Lehrer, am Besten aus der Schule, in die ihre Kinder gehen.
  2. Schreiben sie bitte möglichst sofort einen kurzen Kommentar unter diesem Artikel im Weblog ob sie Lehrer kontaktieren können, und ob sie das Projekt interessiert
  3. Schreiben sie bitte auch in den Kommentar , ob sie am Vorbereitungstreffen Live Online am Sonntag 15.7. um 19.00 h (Yerevan Zeit) teilnehmen werden.
  4. Bitte geben sie einen Ausdruck dieses Artikels (unten “print ..” an diejenigen Eltern und Experten weiter, die keine email Adresse haben und kontaktieren sie bitte eventuell Edgar dazu.

Mit freundlichen Grüssen und hoffentlich auf Wiedersehen am Sonntag 15.7. Live Online oder dann am 20.7. in Yerevan

Monika Lehnhardt / Michael Goriany

 

Print Friendly, PDF & Email

Leave a Reply

 

 

 

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>